«Salü mitenand!»

«Salü mitenand!» mit diesem Oberwalliser Grusswort heissen wir euch, liebe Besucherinnen und Besucher, herzlich zum 30. Eidgenössischen Jodlerfest in Brig-Glis willkommen. Vom 22. bis zum 25. Juni 2017 wird die eindrückliche Naturkulisse des Wallis verschmolzen mit heimatlichen Traditionen - eine Romanze von höchster Einigkeit.

Das 30. Eidgenössische Jodlerfest findet nach 30 Jahren zum zweiten Mal den Weg nach Brig. Eine scheinbar lange Zeit in unserer schnelllebigen Gesellschaft, aber ein kurzer Atemzug für beständige Traditionen und Brauchtümer. Nach 3 Dekaden ist es also wieder so weit: bis zu 15'000 Jodlerinnen und Jodler, Fahnenschwingerinnen und Fahnenschwinger sowie Alphornbläserinnen und Alphornbläser werden von 150'000 Besucherinnen und Besuchern bestaunt. Damit sich dieses Ereignis allen Beteiligten angenehm wohlig ins Herz meisselt, sind über 80 Personen im Organisationskommitee mit mehreren Hundert Helfern bereits jetzt mit viel Hingabe im Einsatz.

Freuen wir uns also gemeinsam auf die Reinheit des Naturjodels inmitten erhabener Berge; auf den Klang des Alphorns, welches die Gipfel seine Heimat nennt – und lassen wir uns von der Eleganz des Fahnenschwingens im Herzen der Alpen entzücken. In diesem Sinne: „Wier gfrewwe iisch uf Ew, heid cha Sorg und bis bald.“


Fragen & Antworten

Wir haben Ihnen die meistgestellten Fragen rund um das Jodlerfest 2017 in Brig-Glis zusammengestellt.


Zeit bis zum Fest

ejf_helfer

Helfer werden

Werde ein Teil grosser Traditionen und erlebe diesen Anlass hautnah mit!

Wir freuen uns auf jeden freiwilligen Helfer, damit aus diesem Grossanlass ein unvergesliches Erlebnis wird.

ejf_newsletter

Newsletter

Alle Neuigkeiten rund um das Eidgenössische Jodlerfest immer gleich erhalten.

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an!